Filmstarts im Januar 2022

Ab 23.Dezember 2021 online und ab Anfang Januar bundesweit im Bürgerfernsehen.

Die FilmFestSpezial-Redaktion stellt die aktuellen Kinostarts des Monats vor und blickt gemeinsam noch einmal auf das Kinojahr 2021 zurück.  Außerdem gibt es einen Kurzbericht vom up-and-coming Int. Film Festival Hannover.

Folgende Filme werden in der Sendung besprochen:

Im Mittelpunkt des Schweizer Tragikomödie WANDA MEIN WUNDER steht die polnische 24-Std-Pflegekraft Wanda, die ungeplant ein Kind vom 70-jährigen Familienpatriarchen erwartet.  Das bringt neben der Erbfolge auch das fragile Geflecht der Oberschicht-Familie an den Rand des Abgrunds und beschert so ausgesprochen rasante und intelligente Unterhaltung.

WANDA MEIN WUNDER Foto: Zodiac

Bhutan hat 800.000 Einwohner*innen und ist dennoch ebenso groß wie die Schweiz. Bekannt geworden ist das Königreich durch die Erfassung des Bruttoglückprodukts, das auch eines der vielen Themen ist, die LUNANA – DAS GLÜCK LIEGT IM HIMALAYA im Rahmen eines feinen Coming-of-Age streift. Im Mittelpunkt steht aber Uguyen, der das letzte halbe Jahr sein Lehrer-Referendariat an der entlegensten Schule Bhutans in Lunanana ableisten muss.

KEINER IST BEI DEN KÄLBERN Foto: FILMWELT Weydemann Bros. Max Preiss

Die Verfilmung des Nachwende-Generationen-Portraits KEINER IST BEI DEN KÄLBERN ist ein sehr sorgsam geschriebenes und gespieltes Sozialdrama, dass genau hinschaut. Die destruktive Schicksalsergebenheit der Mittzwanzigerin Christin, die mit ihrem Freund bei den Eltern auf dem Bauernhof wohnt und arbeitet, ist nicht leicht auszuhalten. Dabei kommt das Drama mit wenig Worten aus, gibt dafür aber einen umso tieferen Einblick in Gefühlswelten des ländlichen Raums.

LUNANA – DAS GLÜCK LIEGT IM HIMALAYA Foto: (c) kairos-Filmverleih

Weiterhin in der Sendung sind Kurzberichte dieser Kino- und Heimkinostarts:

über den gesellschaftskritischen GLORIA MUNDI aus Frankreich und den deutschen Dokumentarfilm MONOBLOC sowie das isländischen Drama LAMB, die alle ins Kino kommen.

Das zauberhafte deutsche Liebes-Road-Movie 303 erscheint nun als verlängerte Version bzw. Web-Serie. Cineast*innen können sich freuen über die Wieder-Veröffentlichung des Klassikers IN THE MOOD FOR LOVE. Außerdem als DVD/Stream erhältlich ist nun Daniel Brühls selbstironischer Blick auf exzentrische Starallüren NEBENAN, Franka Potentes sensibles Spielfilm-Debüt HOME, das hochkarätig mit Kate Winslet und Saoirse Ronan besetzte britische Drama AMMONITE (ab 07.01.) sowie das deutsche Psychiatrie-Drama STILLSTEHEN und das deutsche Sozial-Drama KIDS RUN.

Sendetermine Niedersachsen:

●         oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 07.01.22 um 20 Uhr

●         h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 06.01.22  um 20 Uhr

●         TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 11.01.22 um 19 Uhr

●         Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): 01.01.22 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:

ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im Dezember 2021

Ab 28. November 2021 online und ab Anfang Dezember bundesweit im Bürgerfernsehen

Die FilmFestSpezial-Redaktion empfiehlt wieder aktuelle Kinostarts. Außerdem sprach Festivalreporter Jonas Helmerichs auf dem Internationalen Filmfest Braunschweig mit der neuen Festivaldirektorin Karina Gauerhof über den steigenden Programmanteil von Filmemacherinnen. 

Als Besprechungen in der Sendung sind diesmal folgende Filmstarts:

Die Nonne Benedetta erlebt seit frühester Kindheit religiöse Visionen. Sie werden zunehmend intensiver, als Bartolemea sich vor dem Missbrauch ihres Vaters in dasselbe Kloster flüchtet, in dem auch Benedetta lebt. Die beiden jungen Frauen verlieben sich ineinander, doch verwirrt von ihren Gefühlen und religiösen Verpflichtungen glaubt Benedetta zunächst, dass sie vom Teufel verführt wird. Paul Verhoevens neuester Film ist ein anspruchsvolles Drama über Glaube, Sexualität und Verrat.

BENEDETTA, (c) Foto capelight

In dem norwegischen Drama HOPE erfährt Anja, Mutter von sechs Kindern, einen Tag vor Weihnachten, dass sie einen tödlichen Hirntumor hat. Zunächst wollen sie und ihr Freund die schlechten Nachrichten für sich behalten, doch lange können sie die sorglose Fassade nicht aufrecht erhalten.

In dem deutschen Drama MONTE VERITÀ ist die junge Hannah an einem mysteriösen Lungenleiden erkrankt. Bisher konnte kein Arzt ihr helfen, bis sie auf Doktor Otto Gross trifft. Die Besserung ist leider nicht von langer Dauer, da Gross die Stadt verlässt. Kurzerhand folgt Hannah ihm zur Kommune Monte Verità, auch um vor ihrem aufdringlichen und aggressiven Ehemann zu fliehen. Dort erfährt da nicht nur Heilung, sondern hat auch ihr geistiges wie sexuelles Erwachen. Gefunden haben wir diesen Film auf dem Int. Filmfest Oldenburg sowie auf dem Int. Filmfest Braunschweig.

GLORY TO THE QUEEN Archive (c) film delights

In GLORY TO THE QUEEN deckt die Regisseurin Tatia Skhirtladze den wahren Ursprung der Netflix-Serie THE QUEEN’S GAMBIT auf. Vorbild waren nämlich vier georgische Schachspielerinnen, die während des Kalten Krieges die Männerwelt Schach in ihren Grundfesten erschüttert haben. Sie begleitet sie die Frauen heute und wirft mit umfangreichem Archivmaterial einen weiten Blick zurück auf Erfolg, Ehrgeiz und Geschlechterrollen. Gefunden haben wir diese Dokumentation auf dem Unabhängigen FilmFest Osnabrück. Er ist ab sofort als Stream erhältlich.

Aber auch in der Rubrik Kurzberichte gibt es diesen Monat spannende Starts, so unter anderem das starke marokkanische Frauen-Drama ADAM (9.12.), das wir ebenso wie die spannende Doku WOOD – DER GERAUBTE WALD auf dem Int. Filmfest Braunschweig entdeckt haben, die schwarze serbische Komödie DER SCHEIN TRÜGT, die französische Komödie NOTRE DAME – DIE LIEBE IST EINE BAUSTELLE (9.12.) und der estnische feel-good-Familienfilm WEIHNACHTEN IM ZAUBEREULENWALD (2.12.). Und man mag Celine Dion oder nicht, aber an ihrem Biopic kommt man im Dezember nicht vorbei: ALINE, THE VOICE OF LOVE stürmte schon in Frankreich die Kinostarts.

Im Heimkino hat der Dezember einiges parat, deswegen unsere Kurzhinweise auf das iranische Drama DOCH DAS BÖSE GIBT ES NICHT, den mongolischen Coming-of-Age DIE ADERN DER WELT (3.12.), den bitterbös-satirischen BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN, den dänischen DER RAUSCH (26.11), das italienische Drama NICHT DEIN MÄDCHEN (26.11), das deutsche Drama NEBENAN, das Biopic DIE STIMME DES REGENWALDES und auf die 4K-Veröffentlichung des Klassikers IN THE MOOD FOR LOVE.

DER SCHEIN TRÜGT, Foto(c) Neue visionen Filmverleih

Sendetermine Niedersachsen:

●         oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 4.12.2021 um 20 Uhr

●         h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 02.12.2021 um 20 Uhr

●         TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 14.12.2021 um 19 Uhr

●         Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): 4.12.2021 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:

ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im November 2021

Die FilmFestSpezial-Redaktion stellt die aktuellen Kinostarts des Monats vor. Außerdem berichtet das Team vom Internationalen Filmfest Emden Norderney und vom Unabhängigen Filmfest Osnabrück.

Als Besprechungen in der Sendung sind folgende Filme:

Albrecht Schuch begeistert einmal mehr als grandioser Charakterdarsteller im DDR-Biopic LIEBER THOMAS, das versucht dem wütenden, widerständigen Schriftsteller und Regisseur Thomas Brasch essayistisch nachzuspüren, einem unorthodoxen Geist, der seiner Zeit voraus war. Regisseur Andreas Kleinert stellte seinen Film auf dem Filmfest in Emden vor und sprach mit FilmFestSpezial darüber, wie man einem so komplexen, exzentrischen Menschen Brasch biografisch überhaupt gerecht werden kann.

Die französische Historien-Komödie A LA CARTE – FREIHEIT GEHT DURCH DEN MAGEN, die in sinnlichen, opulenten Bildern von gutem Essen und der Erfindung des Restaurants am Vorabend der französischen Revolution erzählt – natürlich nicht ohne eine bezaubernde Lovestory.

Die österreichische Ehe-Tragikomödie RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN reizt die tiefgreifende Frage einer Nierenspende des Ehepartners voll aus- mit einem bissigen und schmissigen Reigen von Granteleien zwischen Eheleuten und Umstehenden. Warum sich Regisseur Michael Kreishl in seinen Filmen immer wieder für zankende Paare begeistern kann, verriet er Chris Ostermann auf dem Filmfest in Emden.

Weiterhin in der Sendung sind Kurzberichte von den Kino- und Heimkinostarts:

das fesselnde Polit-Drama MITRA mit Jasmin Tabatabai als Mutter einer hingerichteten iranischen Polit-Aktivistin, die Jahre später im Exil auf die Verräterin ihrer Tochter trifft (18.11.), das Portrait der deutschen ‘Fridays for Future’-Bewegung AUFSCHREI DER JUGEND (28.10.), das deutsche Drama EINE HAND VOLL WASSER (11.11.), der Schweizer Dokumentarfilm WER HAT ANGST VOR ALICE MILLER?, der sich kritisch mit der bekannten Psychoanalytikerin auseinandersetzt (28.10.), und der estnische Wohlfühl-Familienfilm WEIHNACHTEN IM ZAUBEREULENWALD (18.11.) .

Sendetermine Niedersachsen:

● oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 06.11.2021 um 20 Uhr

● h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 04.11.2021 um 20 Uhr

● TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 09.11.2021 um 19 Uhr

● Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): 06.11.2021 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:

ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im Oktober 2021

Ab 28. September 2021 online und ab Anfang Oktober bundesweit im Bürgerfernsehen

Die FilmFestSpezial-Redaktion stellt die aktuellen Kinostarts des Monats vor. Zusätzlich gibt es einen Kurzbericht vom Internationalen Filmfest Oldenburg. Außerdem traf Jonas Helmerichs den Gewinner des FilmFestSpezial-Drehbuchpreises 2021 Babor Massomi und sprach mit ihm über seinen Film BRAUNSCHWEIG SUPERNOVA, FIGHT CLUB und toxische Männlichkeit.

Als Besprechungen in der Sendung sind folgende Filme:

Italienisches Wohlfühl-Kino mit Tiefgang ist AUF ALLES WAS UNS GLÜCKLICH MACHT. Der Film folgt vier Jugendfreunden von den 80ern bis heute und spannt so eine vielgestaltige Klammer über die wichtigen Fragen und Antworten des Lebens.

In CONTRA muss ein von der Disziplinierung bedrohter Jura-Professor (Christoph Maria Herbst) eine Studentin mit marokkanischen Wurzeln für einen Rhetorikwettbewerb coachen. Anders als seine französische Vorlage akzentuiert Sönke Wortmann das Drama um offenen und subtilen Rassismus jedoch eher als Wohlfühl-Komödie.

WALCHENSEE FOREVER © FlareFilm

Die sehr persönliche Dokumentation WALCHENSEE FOREVER erzählt intim und mitreißend das Schicksal der Familie der Filmemacherin Janna Ji Wonders über mehrere Generationen.

Monika Treut veröffentlichte 1999 ihre Dokumentation GENDERNAUTS, in dem sie intim wie niemand vor ihr die LGBTQ-Community von San Francisco porträtierte. Mit GENDERATION kehrt sie zwanzig Jahre später zurück, um ihre alten Weggefährt*innen wieder zu treffen. Eine bewegende Doku über die Liebe, das Altern, Gentrifizierung und alternative Lebensentwürfe.

TITANE, der Gewinner der Goldenen Palme von Cannes, ist nichts für schwache Gemüter. Alexia ist eine Serienkillerin auf der Flucht, die sich, um Deckung zu bewahren, als Sohn eines ihr fremden Mannes ausgibt. Ein Film voller kluger Beobachtungen, sinnlicher wie brutaler Körper-Horror.

GENDERNAUTS © Salzgeber

Weiterhin in der Sendung sind Kurzberichte von den Kino- und Heimkinostarts:

das ghanaisch-deutsche Drama BORGA, das den Lebenswegen zweier Brüder folgt und darüber eine ganz neue Perspektive auf das Thema Fluchtpunkt vs. Sehnsuchtsort Europa entwirft (ab 28.10. im Kino), die französische Komödie ONLINE FÜR ANFÄNGER (ab 28.10. im Kino), das preisgekrönte US-Sozialdrama NOMADLAND (jetzt als Stream/DVD) und der deutsche Oscar-Kandidat: die Science-Fiction-Komödie ICH BIN DEIN MENSCH (jetzt als DVD und Stream). Außerdem das franko-kanadische Coming-of-Age/Coming-Out von Xavier Dolan MATTHIAS & MAXIME über zwei Kindheitsfreunde  (jetzt als Stream/DVD) und die entzückende französische Liebeskomödie FRÜHLING IN PARIS der erst zwanzigjährigen Suzanne Lindon (Stream/DVD ab 22.10.) sowie den ebenso aufklärerischen wie erschreckenden Dokumentarfilm GEFANGEN IM NETZ, der Pädophilen im Netz eine Falle stellt (Stream/DVD ab 14.10.).

Sendetermine Niedersachsen:

●          oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 02.10.2021 um 20 Uhr

●         h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 07.10.2021 um 20 Uhr

●         TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 12.10.2021 um 19 Uhr

●         Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): 02.10.2021 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:

ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im September 2021

Ab 28. August 2021 online und ab Anfang September bundesweit im Bürgerfernsehen

Die FilmFestSpezial-Redaktion stellt die aktuellen Kinostarts des Monats vor und zeigt den zweiten Gewinnerfilm des FilmFestSpezial-Kurzfilmwettbewerbs DEAD BEATZ.

Als Besprechungen sind in der Sendung:
CURVEBALL – WIR MACHEN DIE WAHRHEIT erzählt in einer rasanten Tragikomödie die unglaubliche Geschichte einer völlig aus dem Ruder gelaufenen Quellenabschöpfung des BND, die indirekt den Irakkrieg 2003 auslöste. Der Film stellt die Frage nach dem Stellenwert von Wahrheit in der Politik. Auf dem Unabhängigen Filmfest Osnabrück 2020 sprach Chris Ostermann mit Filmemacher Johannes Naber über diesen ungewöhnlichen Film und seine Brisanz.

JE SUIS KARL, Foto: Sammy Hart

In dem deutschen Drama JE SUIS KARL verliert die junge Maxi durch einen Bombenanschlag ihre Mutter und ihre zwei Brüder. Im Gegensatz zu ihrem Vater, der sich in seiner Trauer zurückzieht, will Maxi aktiv werden und rennt dabei in die Arme des sympathischen Karl. Doch leider führt dieser und eine neue politische Gruppe, deren Anführer er ist, nichts Gutes im Schilde.

Der rührende deutsche Dokumentarfilm HERR BACHMANN UND SEINE KLASSE begleitet einen Lehrer ein Jahr vor seiner Pensionierung. Seinen bunt-zusammengewürfelten Schützlingen begegnet Herr Bachmann, unabhängig von Herkunft und Bildungsstand, mit respektvoller Behutsamkeit auf Augenhöhe. Wie gute Pädagogik aussehen kann und sollte – das zeigt uns dieser verdiente Berlinale-Gewinner.

TAGTRÄUMER Mutter und Carlo, Foto (c)Lewis Clements

Einer der drei Gewinner des diesjährigen Kurzfilmwettbewerbs von FilmFestSpezial ist DEAD BEATZ von Lewis Clements. Die 14-minütige Coming-of-Age-Komödie ist in voller Länge zu sehen.

Carlo möchte unbedingt Musikproduzent werden. Aber seine Mutter macht ihm Druck, dass er sich einen sicheren Job suchen soll. Ihm wird klar: er muss schleunigst Erfolge einfahren, sonst ist Schluss mit der Tagträumerei. DEAD BEATZ ist ein unterhaltsames, treffsicher inszeniertes Coming-of-Age mit liebevollem Setdesign und schrägen Wendungen. Der Film ist aus dem mediatalents-Programm der nordmedia gefördert.

Johannes Naber, CURVEBALL – WIR MACHEN DIE WAHRHEIT , Foto: kerstin-hehmann.de

Sendetermine Niedersachsen:

●          oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 04.09.2021 um 20 Uhr
●         h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 02.09.2021 um 20 Uhr
●         TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 14.09.2021 um 19 Uhr
●         Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): 04.09.2021 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:
ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im August 2021

Die FilmFestSpezial-Redaktion stellt die aktuellen Kinostarts des Monats vor und zeigt den Gewinnerfilm des FilmFestSpezial-Kurzfilmwettbewerbs ANDI.

Als Besprechungen sind in der Sendung:

Der wilde Hamburger Film COUP passt in so gar kein Schema: Original-Interviews, Comic-Elemente und Fotos werden unerschrocken mit einem Spielfilmrahmen verbunden und berichtet so von einem unglaublichen Bankenbetrug eines 22-Jährigen Mitte der 80er Jahre.

COUP | Foto (c) IM-Film

Der amerikanische Thriller PROMISING YOUNG WOMAN erzählt von der jungen Cassie die sich seit dem Selbstmord ihrer besten Freundin stark verändert hat. Sie hat ihr Studium abgebrochen und lebt wieder bei den Eltern. Selbst sieben Jahre danach kann sie mit dem Verlust nicht abschließen. Da öffnet sich ganz unverhofft die Möglichkeit des Ventils für ihren Schmerz.

DOCH DAS BÖSE GIBT ES NICHT erzählt von vier Menschen, die im Iran auf ganz unterschiedliche Weise mit dem System der Todesstrafe zu tun haben. Der Film wirft einen ehrlichen und mitfühlenden Blick auf die Dinge, die bleiben, wenn man den oberflächlichen Diskurs beiseite schafft und auf die Menschen dahinter blickt.

PROMISING YOUNG WOMAN | Credit : Merie Weismiller Wallace / Focus Features

Außerdem gibt es Kurzberichte über folgende Starts im August im Kino: das österreichische Integrations-Coming-of-Age EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH, der Dokumentarfilm DIE UNBEUGSAMEN (26.8.) blickt mit Politikerinnen auf die Bonner Republik und den Beginn von Frauenpolitik zurück, und der Dokfilm ATOMKRAFT FOREVER blickt auf das Ende der Atomkraft(16.9.). Das deutsche Liebesdrama von Piotr J. Lewandowski KÖNIG DER RABEN.

ATOMKRAFT FOREVER | Foto (c) camino-Verleih

In voller Länge zu sehen ist ANDI – einer der drei Gewinner des diesjährigen Kurzfilmwettbewerbs von FilmFestSpezial.

Im siebenminütigen Film ANDI der Bremer Timm Kulke (Regie) und Dirk Böhling steht der Handelsvertreter Timm im Mittelpunkt. Als er in eine neue Stadt kommt, wird er mehrfach mit einem “Andi” verwechselt, was zu absurden Situationen und einem überraschenden Ende führt. Ein präzise getimter Film mit gutem Cast, tollen Bildern und einer temporeichen Erzählung mit verblüffenden Twists.

ANDI | Foto (c) Timo Hillebrand

Sendetermine Niedersachsen:

● oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 07.08.2021 um 20 Uhr
● h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 05.08.2021 um 20 Uhr
● TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 10.08.2021 um 19 Uhr
● Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream):07.08.2021 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:

ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im Juli 2021

Ab 28. Juni 2021 online und ab Anfang Juli bundesweit im Bürgerfernsehen

Endlich wieder Kino – und was für eines. All die guten Filme, die im Lockdown nicht laufen konnten, drängen nun in die Kinos. Die FilmFestSpezial-Redaktion hat die besten davon herausgefischt.

Als Besprechungen sind in der Sendung: DER RAUSCH
Um der Ermattung im Alltag entgegenzuwirken, entscheiden sich vier befreundete Lehrer für einen konstanten Alkohol-Pegel. Thomas Vinterberg lotet in seinem Drama unser ambivalentes Verhältnis zur legalen Droge aus.

Der Rausch, Fotograf Henrik Ohsten © 2020 Zentropa Entertainments3 ApS

In mit dem Goldenen Bären prämierten BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN gelangt der private Sexfilm einer Lehrerin ins Netz. Dafür wird sie an den Pranger gestellt. Radu Jude inszeniert ein zynisches und schwarzhumoriges Porträt der rumänischen Gesellschaft.

MATTHIAS & MAXIME ist der neueste Film des franko-kanadischen Regisseurs Xavier Dolan. Er erzählt die Geschichte zweier Kindheitsfreunde, die sich mehr und mehr auseinanderleben, bis ein verhängnisvoller Kuss Gefühle weckt, die sie bisher verdrängt hatten.

MATTHIAS und MAXIME (c) profun media

Das für sechs Oscars nominierte US-amerikanische Drama MINARI – WO WIR WURZELN SCHLAGEN erzählt von einer koreanischen Einwandererfamilie und ihrem steinigen Weg, mal nicht vom Tellerwäscher zum Millionär, sondern vom Hühner-Geschlechtsbestimmer zum Farmer – koreanische Familienkonflikte inklusive.

In dem deutsch-mongolischen Drama DIE ADERN DER WELT muss der 11-Jährige Amra seine eigenen Träume in den Hintergrund stellen, um dem Vermächtnis seines Vaters gerecht zu werden, denn Bergbauunternehmen drohen seine Gemeinschaft aus ihrer Heimat zu vertreiben.

DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE (c) Salzgeber

In dem deutschen Drama DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE trennen sich die Wege von Lisa und Mara, die in einer WG zusammengelebt haben. Jetzt ist der Tag des Umzuges gekommen. Mit jedem Schrank und Bett, das ab- und wieder aufgebaut wird, kommt es nicht nur zwischen den beiden Frauen zu Spannungen, sondern auch zwischen den Umzugshelfern brodelt es. Auf der am Abend folgenden Abschiedsparty, scheint sich dann das Angestaute endlich zu entladen, oder?

Außerdem gibt es Kurzberichte über folgende Starts im Juni im Kino und Heimkino: die Klima-Doku NOW des Promi-Fotografen Jim Rakete (22.7.), der Feel-Good-Dokumentarfilm MORGEN GEHÖRT UNS erzählt von Kindern, die die Welt verändern (15.7.), die deutsche Komödie JULIA MUSS STERBEN, das deutsch-amerikanische Drama HOME von Franka Potente, das deutsche Psychiatrie-Drama STILLSTEHEN und der Klassiker IN THE MOOD FOR LOVE von Wong Kar-Wai aus dem Jahr 2000, der in restaurierter Fassung wieder in die Kinos kommt. Auf DVD erhältlich ist nun das spannungsgeladene Melodram YALDA aus Iran.

IN THE MOOD FOR LOVE (c) koch films

Sendetermine Niedersachsen:

●          oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 03.07.2021 um 20 Uhr
●         h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 01.07.2021 um 20 Uhr
●         TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 13.07.2021 um 19 Uhr
●         Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): 03.07.2021 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:
ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im Juni 2021

Ab 28. Mai 2021 online und ab Anfang Juni bundesweit im Bürgerfernsehen Kurztext für die TV-Programmbeschreibung Endlich wieder Kino!

Endlich wieder Kino! Die FilmFestSpezial-Redaktion stellt die ersten Kinostarts nach dem Lockdown vor. Als Besprechungen sind in der Sendung: Roboter-Romanzen kennt man aus Hollywood zu Genüge, jetzt folgt aber mit ICH BIN DEIN MENSCH von der Regisseurin Maria Schrader, die zuletzt mit der Netflix-Serie “Unorthodox” international von sich Reden machte, ein interessanter deutscher Eintrag in das Genre. Mit Maren Eggert und Dan Stevens als steifer Androide mit britischem Akzent.

ICH BIN DEIN MENSCH, Foto © Christine Fenzl

Im deutschen Drama KIDS RUN erleben wir Jannis Niewöhner mal in einer ungewöhnlichen Rolle. Der alleinerziehende Vater Andi hat mit Mitte 20 schon drei Kinder und lebt quasi von der Hand in den Mund. Als seine Exfreundin aber das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter will, braucht Andi Geld mehr denn je. Er fasst einen riskanten Plan.

Lokalberichterstattung gilt im Journalismus nicht unbedingt als Königsklasse. Der Dokumentarfilm DIE LETZTEN REPORTER widmet sich dieser beharrlichen Spezies, die mit viel Herzblut ihre Wochenenden opfern, um von Bauern, vom Vereinssport und dem Feuerwehrfest zu berichten. Auf dem Unabhängigen Filmfest Osnabrück konnte FilmFestSpezial kurz mit Regisseur Jean Boué sprechen.

DIE LETZTEN REPORTER, Foto © jab-film

Das vietnamesische Drama MAY, DIE DRITTE FRAU erzählt einfühlsam von der Stellung der Frau als gehorsamen Ehefrau und Mutter in einer von Männern beherrschten Gesellschaft Ende des 19. Jahrhunderts.

Selten wurde die Melancholie einer unmöglichen Liebe in schöneren Bildern, in berührenderer Musik und in bewegenderer Poesie eingefangen als in IN THE MOOD FOR LOVE von Wong Kar-Wai, einem Meilenstein der Filmgeschichte aus dem Jahr 2000. Der ist aktuell nicht im Streaming und als DVD verfügbar, dafür gibt es ihn im Juni als restaurierte Wiederaufführung im Kino.

MAY, DIE DRITTE FRAU, Foto (c) Mayfair Pictures

Außerdem gibt es Kurzberichte über folgende Starts im Juni im Kino und Heimkino: Die französische Feel-good-Komödie DIE KUNST DER NÄCHSTENLIEBE, der deutsche One-Taker-Wirtschaftsthriller LIMBO und der Dokumentarfilm A BLACK JESUS.

Sendetermine Niedersachsen:
● oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 05.06.2021 um 20 Uhr
● h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 03.06.2021 um 20 Uhr
● TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 08.06.2021 um 19 Uhr
● Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream):05.06.2021 21:20 Uhr

A BLACK JESUS, Foto © Road Movies, Luca Lucchesi

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:
ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im Mai 2021

Ab 28. April 2021 online und ab Anfang Mai bundesweit im Bürgerfernsehen

Die FilmFestSpezial-Redaktion empfiehlt aufgrund mangelnder Kinostarts wieder aktuelle Filme fürs Heimkino. Außerdem gibt es einen Bericht vom Filmfest Bremen und vom European Media Art Festival in Osnabrück.

Neubau, Foto (c) Salzgeber

Als Besprechungen sind in der Sendung:

Das queere Drama NEUBAU erzählt vom Zwiespalt des jungen Transmanns Marcus. Eigentlich will er weg aus der brandenburgischen Provinz und in das bunte Getümmel Berlins eintauchen. Sein Entschluss steht schon fest, aber da trifft er auf den Fernsehtechniker Tuc und bekommt plötzlich Zweifel.

Daisy Axon (as Candice), H is for Happiness, Albany, Western Australia – Photograph by David Dare Parker

Das australische Coming-of-Age DAS BLUBBERN VON GLÜCK erzählt warmherzig und mit viel Spielwitz vom Versuch der eigensinnigen 13-Jährige Candice, die ihre Familie wieder zusammenzubringen will und den Widrigkeiten des Schulalltags für Pubertierende.

Die fantastische Romanze EINE MEERJUNGFRAU IN PARIS greift eine alte Legende der Meerjungfrauen auf: Wenn ein Mann ihrem Gesang lauscht, stirbt er. Und eigentlich sollte auch Gaspard dieses Schicksal ereilen, als er die Meerjungfrau Lula verletzt am Pariser Hafen findet, doch er scheint gegen ihre Macht immun.

Eine Meerjungfrau, Foto (c) capelight

Nicht mehr ganz neu ist THE RIDER, der zweite Film von Chloé Zhao, deren NOMADLAND gerade vielfach für den Oscar nominiert ist. THE RIDER ist ein bildstarker Western mit Laiendarstellern aus dem Rodeobereich. Brady, ein beim Rodeo schwer verletzter Cowboy, hadert mit seinem Schicksal, weil er seinen Lebenstraum nicht weiter leben kann. 

Außerdem gibt es Kurzberichte über folgende Mai-Starts fürs Heimkino: Die sehr persönliche Dokumentation SZENEN EINER EHE erzählt von der Herausforderung, eine Partnerschaft aufrichtig zu leben. Besprochen werden das sensible deutsch-italienische Drama über Kindesentführung und -missbrauch NICHT MEIN MÄDCHEN und der Feel-Good-Dokfilm MORGEN GEHÖRT UNS über erfolgreiches Engagement von Kindern gegen soziale Mißstände.

Sendetermine Niedersachsen:

  • oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 01.05.2021 um 20 Uhr
  • h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 06.05.2021 um 20 Uhr
  • TV 38 Wolfsburg / Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 01.05.2021 um 19 Uhr
  • Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): 01.05.2021 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:

ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Filmstarts im April 2021

Die Verleihungen der Oscars stehen wieder an. Sie findet voraussichtlich am 25. April 2021 in Los Angeles und weiteren Orten statt. Die FilmFestSpezial-Redaktion gibt Einschätzungen über mögliche Gewinnerfilme und kürt vor allem ihre eigenen Lieblinge für die wesentlichen Kategorien. Zum Glück sind darunter etliche Filme, die schon im Streaming verfügbar sind oder deren Filmstart unmittelbar nach den Kinoöffnungen ansteht.

Der Polit-Justiz-Thriller THE TRIAL OF THE CHICAGO 7 berichtet von einem Prozess gegen Anführer*innen von politischen Gruppen, die 1968 Demonstrationen gegen den Vietnamkrieg organisierten. Das ist ein dokumentarisches Drama mit exzellentem Schauspiel, intelligenter Montage und einer sehr dichter Erzählung.

Trial Of The Chicago Seven © netflix

Der plötzliche Verlust des Gehörs stürzt den Drummer Ruben in SOUND OF METAL in eine existenzielle Krise und führt ihn zu einer langen Reise zu sich selbst und dem, was Leben noch für ihn bedeuten kann.

Im bildstarken Drama NOMADLAND begibt sich Oscar-Preisträgerin Frances McDormand unter Laiendarsteller*innen der Arbeitsnomaden-Szene. Angelehnt an das gleichnamige Buch erzählt NOMADLAND von der Kehrseite des amerikanischen Traums, von Menschen, die aus dem sozialen Netz gefallen sind und Arbeit nehmen, wo sie sie bekommen.

Erwähnung finden außerdem der nostalgische Film MANK über das Filmschaffen Hollywoods in den 30er Jahren, der feministische Film PROMISING YOUNG WOMAN und das Einwanderer-Drama MINARI.

Außerdem gehen Jonas Helmerichs und Chris Ostermann der Frage nach, was für einen Einfluss die Epidemie auf die Drehbedingungen und Inhalte der derzeitigen Filmproduktion hat.

NOMADLAND © Disney

Als monatsaktuelle Besprechungen sind zudem in der Sendung:

Das deutsch-bulgarische Horrordrama PELIKANBLUT. Die Pferdetrainerin Wiebke beschließt, die fünfjährige Raya aus einem Waisenhaus zu adoptieren. Nach anfänglicher Harmonie muss sie erkennen, dass das traumatisierte Mädchen mit inneren Dämonen zu kämpfen hat. Gegen die braucht es mehr als nur mütterliche Hingabe. Und so betritt Wiebke einen Pfad, der über das Irdische hinausgeht. Als DVD/Stream ab 8.April.

Das italienische Drama DIE VERBORGENEN FARBEN DER DINGE ist ein leiser Film, der ganz auf auf seine großartigen Hauptdarsteller*innen vertraut. Wie schon in BROT UND TULPEN ist Regisseur Silvio Soldini nah an den Menschen dran. Warum er bei diesem Film auf starke Kontraste setzt, verriet er uns im vergangenen Jahr auf dem Internationalen Filmfest Oldenburg.

Pelkanblut © DCM

Außerdem gibt es Kurzberichte fürs Heimkino über folgende April-Starts:

das groteske Werk des schwedischen Kultregisseurs Roy Andersson ÜBER DIE UNENDLICHKEIT, das deutsche Integrations-Feel-Good-Movie ZOROS SOLO, in dem der 13jährige Zoro aus Afghanistan sein Talent zum Singen entdeckt, den Kapitalismuserklärfilm OECONOMIA. Von den Macher*innen des Überraschungserfolgs HALS ÜBER KOPF kommt nun SOUL, das – wie der Name schon verrät – nun dem Wesen der Seele nachspürt.

Sendetermine Niedersachsen:

●         oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): 03.04.2021 um 20 Uhr

●         h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): 01.04.2021 um 20 Uhr

●         TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream): 13.04.2021 um 19 Uhr

●         Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): 03.04.2021 um 21:20 Uhr

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern:
ALEX Berlin | alex-berlin.de, Fernsehen in Schwerin | fernsehen-in-schwerin.de , OK4 Neuwied | ok4.tv/neuwied , OK4 Koblenz | ok4.tv/koblenz , OK Flensburg | okflensburg.de, OK Kassel | www.mok-kassel.de, OK Kaiserslautern ok-kl.de, OK Kiel | okkiel.de, OK Mainz | ok-mainz.de, OK Magdeburg | ok-magdeburg.de, OK Merseburg-Querfurt e.V. | okmq.de, OK naheTV (Idar-Oberstein & Bad Kreuznach) | ok-nahetv.de, OK Rhein-Main (Offenbach/Frankfurt)| www.mok-rm.de , OK Salzwedel e.V. | ok-salzwedel.de, OK Weinstraße (Neustadt, Landau, Haßloch, Bad Dürkheim)| ok-weinstrasse.de, OK Wernigerode | ok.wernigerode.de, rok-tv Rostock | rok-tv.de, TIDE-TV Hamburg | tidenet.de

FilmFestSpezial ist eine Produktion der Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover und oeins – Oldenburgs Lokalsender unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.