am 05. April 07 wieder auf Sendung

Die nächste Ausgabe des Magazins „kurzfilmspezial“ im Bürgerfernsehen ist am 5. April 2007 um 20 Uhr im Kabel bei den Bürgermediensendern TV38 (Region Südost Niedersachsen), h1 (Region Hannover, oeins (Region Oldenburg, sowie im Bürgerrundfunk Bremen und Bremerhaven zu sehen.
Ein Schwerpunkt der Sendung sind Animationsfilme.
Weiterlesen

Sendung mit neuen Filmen und Wettbewerbsbeiträgen 2007

Am Donnerstag, 08.02.2007 um 20.00 Uhr ist im Bürgerfernsehen wieder das Filmmagazin „kurzfilmspezial“ zu sehen. Ausgestrahlt wird die Sendung im Kabel bei den drei niedersächsischen Bürgermediensendern h1 (Region Hannover), TV38 (Region SüdostNiedersachen) und oeins (Region Oldenburg) sowie im Bürgerrundfunk Bremen und Bremerhaven.

Fünf Kurzfilme werden in dieser Ausgabe vorgestellt. HEIMFAHRT von Grzegorz Muskala entstand im Rahmen des Stipendiums „Cast & Cut“ und wurde am Steinhuder Meer ge-dreht. Was dabei alles passierte, erzählt Grzegorz Muskala im Gespräch mit Siegfried Tesche.
Weiterlesen

kurzfilmspezial am 26.10.2006 auf Sendung

Schöne Filme und interessante Gäste sind bei der Premiere von „kurzfilmspezial“ am Donnerstag, 26.10.2006 um 20.00 Uhr ist im Bürgerfernsehen zu sehen. Ausgestrahlt wird die Sendung im Kabel bei den drei niedersächsischen Bürgermediensendern h1 (Region Hannover), TV38 (Region Südost-Niedersachen) und oeins (Region Oldenburg) sowie im Bürgerrundfunk Bremen und Bremerhaven. Weiterlesen

Beim Filmfest Braunschweig 2006

Die nächste Ausgabe des Magazins „kurzfilmspezial“ im Bürgerfernsehen wird am 10. November 2006 beim Filmfest Braunschweig aufgezeichnet.
Eingeladen sind Regisseurinnen und Regisseure, die ihre Kurzfilme persönlich vorstellen werden. Gäste sind u. a. der weit über die Grenzen Braunschweigs hinaus bekannte Medienkünstler Thomas Bartels mit seinem Klassiker RAGOUT und der ebenfalls renommierte Filmkünstler Gerd Gockell, der MILES, SO WHAT! vorstellen wird.
Beide haben an der HBK Braunschweig studiert und werden über Ihre Ausbildung und über Ihre Arbeit berichten.
Die Aufzeichnung im CinemaxX findet mit Publikum statt und dauert ca. 90 Minuten.
Weiterlesen

Öffentliche Aufzeichnung am 12.10.2006 in Hannover

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Christian Wulff startet am 12.10.2006 die Fortsetzung des Kurzfilm-Magazins des Bürgerrundfunks. Im Kino im Künstlerhaus Hannover findet um 19 Uhr die öffentliche Aufzeichnung der ersten Sendung statt, die am 26.10.2006 im Bürgerfernsehen zu sehen ist.
Im Mittelpunkt stehen in Niedersachsen geförderte Kurzfilme, die von den jeweiligen RegisseurInnen vorgestellt werden.

Kostenlose Einlasskarten für die Aufzeichnung unter 0511-1684 5522 Weiterlesen

3. Ausgabe 2006

In den Niedersächsischen Bürger-TV-Sendern steht am 02. März wieder der Kurzfilm im Mittelpunkt. Fünf Filme werden von ihren Regisseurinnen und Regisseuren persönlich vorgestellt.
In WÜNSCH DIR WAS zeigt Franziska Stünkel, warum manche Frauen einfach nicht zu einem Mann finden. In der Rolle der „suchenden“ Frau ist Sissi Perlinger zu bewundern.
Der animierte Kurzfilm ZWEI LEBEN von Christian Plähn verfolgt die Auseinandersetzung eines lebensmüden Geschäftsmanns mit einem „Penner“ auf dem Dach eines Hochhauses.
Ziemlich zur Sache geht es in JAGDSAISON von Oliver Kahl und Simon Ofenloch. Gespickt mit Zitaten aus Western und Heimatfilmen zeigen sie eine illustre Jagdgesellschaft bei Ihrem „Ausflug ohne Wiederkehr“.

Weiterlesen