Sendung: Filmstarts April ab 28. März 2018

FilmFestSpezial stellt monatlich Arthouse-Filme vor, die in den nächsten Wochen starten. Unsere Filmvorstellungen und Talks werden auf den niedersächsischen Festivals und der Berlinale aufgezeichnet.

Folgenden Filmen stellen wir in unserer April-Ausgabe vor:

In “1:54” ist Tim in seiner Schule Zielscheibe von permanenten Attacken. Als das Mobbing auch in den Sozialen Netzwerken anfängt, beginnt er sich zu wehren und das, auf eine eher ungewöhnliche Art und Weise. Authentisch und intensiv demonstriert dieser ambitionierte Film aus Kanada, was für den einen “nur” Spaß ist, ist für den anderen aber Horror.

Mit dem MÄDCHEN AUS DEM HOHEN NORDEN entführt uns die samische Regisseurin NAME nach Nordschweden in den 30er Jahren und zeigt uns, wie die Rassenideologie auch dort ihre Opfer fand.

TRANSIT © Schrammfilm, Christian Schulz

TRANSIT von Christian Petzold hat einen ungewöhnlichen Twist, er verlegt eine deutsche Exilgeschichte der 40er in das heutige Marseille.

Der britische Film DEATH OF STALIN basiert auf einer überdrehten Graphic Novel über den Tod des sowjetischen Diktators. Der Film schafft es, mit einem großartigen Cast, diesen noch weiter zu karikieren – nicht nur wegen Michael Palin fühlt man sich an Monty Python erinnert.

BAD DAY FOR A CUT ist raubeiniges Genrekino aus Irland. Statt der üblichen Geschichte mit ihren eindimensionalen Charakteren, die nur aufs serielle Töten aus sind, gibt sich dieser Film Mühe, seine Konventionen zu hinterfragen und aufzubereiten. Oder anders gesagt: hier übt ein Muttersöhnchen Rache für seine gelynchte Mutter: Wenn’s sein muss auch mit einem Topf Bohnensuppe.

Mit dabei sind auch wieder unsere Kurzempfehlungen zu aktuellen Starts im Kino und auf DVD/Stream und ein Bericht vom Sehpferdchen-Festival, auf dem unsere Redakteurin Janna Remmers der Frage nachgegangen ist, was einen guten Kinderfilm ausmacht.

FilmFestSpezial vom Sehpferdchen wird ab 28. März 2018 bundesweit bei über 18 TV-Sendern ausgestrahlt, bei den meisten Sendern auch als Stream im Internet. Die einzelnen Beiträge und Interviews sind bereits vorher auf YouTube zu sehen.

Klaus Kooker (Sehpferdchen)

Sender und Termine:

Niedersachsen:

  • oeins Oldenburg | www.oeins.de (Stream): jeden 2. Freitag (im folgenden Monat) um 20 Uhr
  • h1 Hannover | www.h-eins.tv (Stream): donnerstags, nach jedem 4. Mittwoch um 19 Uhr
  • TV 38 Wolfsburg/Braunschweig | www.tv38.de (Stream), 01.04.2018 um 18 Uhr.
  • Radio Weser TV Bremen/Nordenham | www.radioweser.tv (Stream): jeden 4. Samstag um 21:20 Uhr

Bundesweit:

  • ALEX Berlin | www.alex-berlin.de (Stream)
  • Fernsehen in Schwerin | www.fernsehen-in-schwerin.de
  • OK Flensburg | www.okflensburg.de (Stream)
  • OK Kassel | www.mok-kassel.de
  • OK Kiel | www.okkiel.de (Stream)
  • Rok-tv Rostock | www.rok-tv.de
  • TIDE-TV Hamburg | www.tidenet.de (Stream)
  • OK4 Neuwied // OK´s aus Adenau, Andernach und Koblenz im nördlichen Rheinland-Pfalz | www.ok4.tv
  • OK Magdeburg | www.ok-magdeburg.de
  • OK Merseburg-Querfurt e.V. | www.okmq.de
  • OK naheTV | www.ok-nahetv.de
  • OK Salzwedel e.V. | www.ok-salzwedel.de
  • OK TV Mainz | www.ok-mainz.de
  • OK Weinstraße | www.ok-weinstrasse.de

Außerdem: auf unserem YouTube-Kanal!

Durch die Umstellung auf das neue monatliche Format, in dem wir aktuelle Kinostarts vorstellen, werden neue Filmbesprechungen von Festivals zuerst nur auf unserem YouTube-Kanal erscheinen, bevor sie zum Filmstart in der TV-Sendung veröffentlicht werden.

Vom Kinderfilmfest Sehpferdchen präsentieren wir als Filmvorstellung und im Interview mit den FilmemacherInnen folgende Produktionen:

Der niederländische Film ALLEIN UNTER SCHWESTERN setzt sich mit den vielschichtigen Problemen von Heranwachsenden auseinander. Nach dem Tod der Mutter steht es schlecht um die Familie und ihr Hotel. Die Kinder sind in Trauer, der Vater lässt sich gehen. Als auch er nach einer Herzattacke für längere Zeit ausfällt, müssen sich die Geschwister zusammenraufen, um das Hotels zu erhalten. Wir sprachen mit der Regisseurin Ineken Houtman auf dem Sehpferdchen. Kinostart ist am 21. Juni.

Meisterspion (Foto: Verleih)

MEISTERSPION: Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal James Bond zu sein? Für den 10jährigen Tim wird dieser Traum Realität, als er einen verlassenen Stützpunkt des niederländischen Geheimdienstes entdeckt.

JUST CHARLIE: Das Thema Transgender ist in unserer Gesellschaft angekommen. Das eindrucksvolle Coming of Age-Drama JUST CHARLIE versucht dabei beide Seiten zu betrachten, die von Charlie und die Schwierigkeiten seiner/ihrer Umgebung. Der Film zeigt uns, dass es dabei – wie auch bei allem anderen – nur um eins geht: Akzeptanz.

WAS WERDEN DIE LEUTE SAGEN ist als Film richtig harter Tobak. Es geht um das Aufeinandertreffen von althergebrachten Traditionen und Moderne. Dieser Konflikt trifft die fünfzehnjährige Nisha. Auf den ersten Blick eine ganz normale Teenagerin mit pakistanischen Wurzeln, die in Norwegen aufgewachsen ist. Jetzt muss sie kämpfen, um aus ihren familiären Zwängen auszubrechen. Dabei verliert sie nie ihren Lebensmut.

FilmFestSpezial ist eine Gemeinschaftsproduktion der drei niedersächsischen Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover, TV 38 – Fernsehen für Südostniedersachsen und oeins – Fernsehen für die Region Oldenburg, unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.